6. Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier

 

Am Sonntag dem 27.11.2022 hat die Traktorbande zur sechsten Jahreshauptversammlung mit anschließender Weihnachtsfeier im Gasthaus Linsbichler eingeladen. Daniel hat uns mit einem lecken Büffet-Essen verwöhnt. Wir bedanken uns bei all unseren lieben Freunden für ihr kommen und bei Daniel und Herbert für die tolle Bewirtung. Danke auch an Martin für die süße Leckerei.

                                                                                                  die Werth`s

 Herbstausfahrt

 

Am Sonntag haben sich Helmut, Fritz S., Marion mit Anna und Caroline, Robert, Bettina mit Martina, Ferdinand, Karl, Ernst und Rene´ bei Edgar getroffen, um gemeinsam zur Herbstausfahrt zu starten. In St. Veit hat sich noch Bernhard dazugesellt. Gemeinsam sind wir über die Buchwiese, Haidlhof, Rohrbach, Raisenmarkt ins Gasthaus am Holzschlag getuckert, wo wir eine kleine Aufwärmpause eingelegt haben. Dann sind wir über Schwarzensee, wo wir unsere Jausenstation im Wald auf einer Lichtung hergerichtet haben. Daniel hat für uns Schweinsbraten, Kraut und Knödel gekocht. Nachdem wir uns alle gestärkt haben, sind wir über Großau wieder nach Hause getuckert.

 

Danke an alle die das Wetter nicht abgehalten hat und mit uns gefahren sind und danke an Rene der diese schöne Runde für uns organsiert hat und danke an Daniel für das leckere Essen.

Ausfahrt Traiskirchen

 

Am Sonntag haben sich Helmut, Alex, Rudi mit Michelle, Fritz S., Marion mit Tochter, Flo mit Ben und Manuel, Karl mit Sabine und Roland bei Edgar und Helga getroffen. Gemeinsam sind wir über Enzesfeld, Leobersdorf nach Kottingbrunn weiter nach Bad Vöslau nach Baden gefahren, wo Ferdinand und Harald zu uns gestoßenen sind. Miteinander sind wir über Tribuswinkel nach Traiskirchen ins Stadtmuseum getuckert. Dort angekommen hat uns Peter der uns durchs Museum geführt hat schon erwartet. Georg und Renate haben dort schon auf uns gewartet. Da leider der Eintritt für Hunde nicht gestattet ist haben Rudi und Michelle im Rodax auf uns gewartet. Nach einer kurzen Begrüßung hat uns Peter durch ein sehr vielseitiges und Interessantes Museum geführt. Danach haben wir uns mit unseren Freunden im Rodax auf ein schnelles Getränk getroffen und haben entschieden zum Heurigen Skobek nach Leobersdorf zu fahren. Dort haben wir unseren Hunger und Durst gestillt und den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen.

Emmersdorf 

 

Samstag um 11:00 Uhr starten Hannes & Martina, Anton & Erika sowie Werner & Andrea von Hirtenberg über die B18 nach Wiesenfeld. Nach einem leckeren Mittagessen beim Gasthaus Bekir ging es weiter über Eschenau, Kirchberg, Mank nach Emmersdorf zum Quartier im Hotel Donauhof.

Am Sonntag fuhren wir nach dem Frühstück nach  Maria Taferl. Weiter über Pöggstall, Leiben nach Grimsing. Bei Weissis Gaststube wurde gegessen. Der Großvater vom Wirt kam mit einem Traktor und lud uns zu sich nach Hause ein um seine Sammlung von 16 Traktoren (unter anderem ein Lanz-Bulldog) zu bewundern. Natürlich wurden wir auch von seiner Gattin herzlich empfangen und bewirtet. Nach einem Kurzbesuch beim Oktoberfest in Gossam ließen wir den Abend im schönen Gastgarten des Hotels ausklingen.

Am Montag führte die Heimfahrt über Löbersdorf, Obergrafendorf, Pyhra, Kasten, Laaben und Alland nach Großau zum Heurigen Herzog-Fürlinger. Nach einer Stärkung und einem  Kurzbesuch im Garten der Bäckerei Dworzak landeten wir glücklich und zufrieden und die Traktoren unbeschädigt wieder zu Hause.

Es war eine wunderschöne Tour.

                                                                                     Eibl Werner

Plattl-Schießen

 

Die St. Veiter Stockschützen haben am Samstag zum Platt-sSchießen eingeladen. Die Traktorbande hat drei sehr motivierte Gruppen aufgestellt. Traktorbande 1,2 und Traktordamen haben

mit viel Geschicklichkeit und Spaß mitgespielt. Eine unserer Gruppen hat es sogar auf den 2. Platz geschafft. Wir danken der Union Stockschützen für die tolle Organisation und allen Damen und Herren die für uns angetreten sind.

Dorffest Ödlitz

 

Am Samstag haben sich Helmut K., Alex, Andreas mit Manuela, Ernstl, Fritz, Rudolf, Günther bei den Werth´s getroffen. Nachdem wir den ärgsten Regen abgewartet haben, sind wir bei unsicherem Wetter Richtung Ödlitz gestartet, in St. Veit haben sich Toni H., Ulli, Bernhard, Fritz S., Marc, Rene´, Christian und Hannes W. dazugesellt.  Dort angekommen wurden wir recht herzlich begrüßt. Nach der Anmeldung aller Traktoren, haben wir viele unserer Freunde begrüßt und unseren Durst gestillt. Bald darauf wurde zur Rundfahrt aufgerufen und wir sind über Haidlhof durch die Weingärten nach Bad Vöslau, Gainfarn nach Großau gefahren. Dort wurden wir mit verschieden leckeren Broten und Getränken erwartet. Nachdem sich alle gestärkt hatten, und nach netter Plauderei hat uns der Weg bei der Schirmföhre vorbei zurück zum Festgelände geführt. Im Festzelt habeb Toni mit Erika und Karl auf uns gewartet. Nach leckerem Mittagessen haben sich alle Traktorfahrer eine Urkunde abholen dürfen. Auch gab es wie letztes Jahr wieder Zielschießen, welches Karl gewonnen hat. Bei netten und interessanten Gesprächen haben wir den Nachmittag ausklingen lassen.

Wir bedanken uns bei der FF Ödlitz  für die tolle Organisation und die schöne Rundfahrt.

 

Danke auch an alle die mit uns getuckert sind.

Ausfahrt Grub

 

Am Samstag Früh haben sich Alex, Werner, Helmut, und Toni A. bei den Werth´s getroffen. Gemeinsam mit Edgar und Helga sind wir Richtung Grub gefahren. In Haidlhof haben schon Toni H., Bernhard und Josef mit Regina aus uns gewartet um mit uns zu tuckern. In Grub angekommen sind wir recht herzlich begrüßt worden. Nach Begrüßung und Plauderei mit vielen Freunden, sind unsere Fahrzeuge gesegnet worden. Bald darauf hat die Rundfahrt gestartet, die uns über Forstwege zur Labestelle geführt hat. Dort hat es Leberkäs Semmeln und Getränke gegeben, danach ist es wieder zurück auf Festgelände gegangen. Dort haben wir uns bei zünftiger Musik, mit leckerem Essen und Getränken gestärkt. Bald darauf haben wir uns wieder auf den Heimweg gemacht. Ausklingen haben wir diesen schönen Tag in Ödlitz beim Heurigen Herzog lassen.

Danke an alle die mit uns gefahren sind und an die FF Grub für das schöne Fest.

Neudörfler Traktortreffen

 

Am Sonntag sind Sabine mit Edgar und Helga aufs Traktortreffen in Neudörfl gefahren. In Matzendorf haben Fritz und Werner mit Andrea auf uns gewartet. Nach einer kurzen Begrüßung sind wir gemeinsam aufs Treffen gefahren. In Neudörfl angekommen haben uns die Neudörfler Traktorfreunde sehr herzlich begrüßt. Bei der Anmeldung wurden wir gleich mit einer Urkunde belohnt. Danach haben wir die verschieden Oldtimer begutachtet und uns die verschieden Stadeln angeschaut. Nachdem wir uns beim Mittagessen für das leckere Schichtfleisch entschieden haben, haben wir uns wieder Richtung Traktoren gemacht. Nach der Präsentation unserer Fahrzeuge, haben wir uns auf die Heimreise gemacht. In Wr. Neustadt beim Bootshaus haben wir eine kleine Pause eingelegt. Danach sind wir über Lichtenwörth, Eggendorf, Theresienfeld, Matzendorf nach Leobersdorf auf die Hiata Hütte zum 40 Jahre Jubiläum gefahren, wo wir den Tag gemütlich ausklingen lassen haben.

Ausfahrt Flugfeld Wr. Neustadt und Lindenberg Weigenuß

 

Am Sonntag Vormittag haben sich Alex, Karl mit Sabine, Dennis, Bettina, Robert, Helmut und Roland bei den Werth´s getroffen. In Matzendorf haben sich Georg mit Renate dazugesellt. Trotz unbeständigem Wetter sind wir nach Wr. Neustadt zum Flughafen Ost getuckert, wo wir schon von unserem Freund Christian und seinen Freunden erwartet wurden. Nach der Begrüßung sind wir mit leckeren Weinen aus Donnerskirchen und leckeren gegrillten Würstel und Fleisch bewirtet worden. Etwas später hat uns noch Hannes mit Herta, Rudi mit Michelle im Pontiac und Erwin mit Willi mit Motorädern besucht. Bald danach hat es eine Interessante Führung durch das Museum gegeben. Nach dem wir uns verabschiedet haben tuckerten wir am Weingenuß am Lindenberg. Dort sind wir schon von der Familie Skobek bei ihrem Heurigen Stand  erwartet worden. Nach einer herzlichen Begrüßung sind wir zu einem Getränk eingeladen worden. Bei netter Unterhaltung haben wir den Tag in den Weingärten ausklingen lassen.

Wir bedanken uns bei Christian und seinen Helfern für die nette Bewirtung und die Führung durchs Museum und danke an die Familie Skobek für die Einladung. 

Zwei Tagesausfahrt nach Gols

 

Am Sonntag Früh sind Edgar und Helga zum Heurigen Skobek gefahren, wo wir uns mit Georg, Renate, Werner und Andrea getroffen haben. Nach einem oder zwei Frühschoppengetränken sind wir mit vier Traktoren Richtung Gols gefahren. In Mannersdorf haben wir eine kleine Kaffeepause eingelegt, bevor wir nach Gols weitergefahren sind. Am Traktortreffen angekommen, haben wir uns gleich angemeldet Danach haben wir uns um unser leibliches Wohl gekümmert und mit vielen unserer Bekannten und Freunde geplaudert. Danach haben wir beim Kirchenwirt unsere Zimmer bezogen und sind dann zu Fuß aufs Festgelände marschiert. Dort angekommen haben wir mit unseren Freunden vom Pannonia Verein gemeinsam bei netter Plauderei und gutem Wein bis in den Abend gefeiert. Nach einem angenehmen Spaziergang zu unserem Nachtquartier haben wir den Abend beim Kirchenwirt ausklingen lassen. Am nächsten Morgen, nach einem ausgiebigen Frühstück, haben wir uns auf den Heimweg begeben. Nach einer kleinen Rast auf einer Tankstelle und einem leckeren Mittagessen in Au haben wir uns in Bad Vöslau im Flughafen Stüberl voneinander verabschiedet.

 

Danke an Traktor Club Pannonia für das schöne Treffen und ihre Gastfreundschaft und danke an alle die mitgefahren sind.

 

 Ausfahrt Pokorny

 

Am Samstag haben sich Toni mit Monika, Karl mit Annette, Sepp mit Elfi, Andreas, Helga und Walter sich mit Werner mit Andrea bei der BP-Tankstelle in Leobersdorf getroffen. Werner hat am Hänger einige Familienmitglieder mit 4 Kinder aufgeladen. Gemeinsam sind wie über Hölles und Steinabrückl nach Wöllersdorf zur Mostschank Pokorny gefahren. Dort sind wir von den Wirten Elfi und Peter herzlich begrüßt worden. Hannes und Martina haben es am letzten Drücker doch noch geschafft, sich anzumelden um mit den anderen 50 Traktoren die Tour zu starten. Diese hat uns über Steinabrückl in die Nähe von Sollenau geführt, wo die Familie Pokorny eine Labstation eingerichtet hat. Die mitgebrachten Musikanten haben dort für musikalische Untermalung gesorgt und eine Marketenderin schenkte guten Birnenschnaps aus. Nachdem wir unseren Hunger und Durst gestillt haben, sind wir über Matzendorf, Hölles und Steinabrückl zurück zur Mostschank Pokorny gefahren. Dort haben wieder die Musikanten für uns aufgespielt. Nachdem wir uns beim leckeren Buffet bedient haben und nach einigen Getränken sind wir wieder nach Hause getuckert.

Vielen Dank an die Familie Pokorny für die gelungene Veranstaltung und für die perfekte Organisation.

                                                   

Ausfahrt nach Neufeld und Loretto

 

Am Dienstagvormittag haben sich Peter mit Connie, Bettina mit Martina, Robert, Helga H. und Andreas bei den Werth´s getroffen. Gemeinsam mit Helga sind wir nach Matzendorf gefahren. Dort haben schon Roland mit Frau, Franz mit Sissi, Werner K., Fritz, Erich, Werner mit Andrea, Karl mit Tanja, und Josef mit Elfi auf uns gewartet. Weiter sind wir über Felixdorf nach Sollenau gefahren dort hat sich noch Rudolf zu uns gesellt danach sind wir über Großmittel nach Neufeld zum Bauernmarkt getuckert. Nach dem wir sämtliche Standl begutachtet haben und unseren Hunger und Durst gestillt haben, sind wir weiter nach Loretto am Kirtag getuckert, wo wir die verschiedensten Kirtagsstandeln durchforstet haben und einiges erstanden haben. Heimwärts sind wir über Pottendorf, Tattendorf, Kottingbrunn nach Leobersdorf gefahren, wo wir einen kleinen Imbiss beim Salzstangerlheurigen zu uns genommen haben.

 

Danke an alle die mit uns gefahren sind.

Oldtimer Präsentation des Berndorfer Oldtimer Clubs am 10.8.2023

 

Am Donnerstagnachmittag haben sich Gottfried, Helmut, Werner mit Andrea, Josef mit Gattin, Karl mit Sabine, Dennis, Wolfgang, Alex bei den Werth´s getroffen um mit Edgar, Helga und Stefan mit Birgit nach Berndorf zur Oldtimerpräsentation zu fahren. In St. Veit hat Toni H. auf uns gewartet, um mit uns zu fahren. In Berndorf angekommen, haben schon Fritz K., Kurt L., Ernst, Andi, und Toni. A. auf uns gewartet. Nachdem wir vom Organisator aufs herzlichste Begrüßt worden sind haben alle einen Getränkegutschein als Dankeschön fürs Kommen erhalten. Auch vom Bürgermeister wurden wir persönlich begrüßt und auf ein Getränk eingeladen. Nach angenehmer Plauderei und Besichtigung aller Oldtimer haben wir uns wieder auf den Heimweg gemacht. Ausklingen haben wir den Abend in der St. Veiter Hittn lassen.

 

Danke an alle die mit uns gefahren sind, an den Oldtimer Club Berndorf  und an den Bürgermeister für die Einladung.

Am Sonntag dem 6.8.2023 haben sich Toni H. und Alex mit Edgar und Helga getroffen um gemeinsam nach Tattendorf in die Weingärten zu fahren. In Tattendorf angekommen, haben wir gleich unseren Freund Daniel begrüßt und beim ihm was zu essen bestellt. Nach dem wir unseren Hunger und Durst gestillt haben sind wir weiter zum Heurigen Dachauer gefahren. Die nächste Station war in Großau beim Heurigen Herzog, ausklingen lassen haben wir den Sonntag bei den Werth´s. 

PUCH Ausfahrt nach Mattighofen

 

Eine Ausfahrt mit Ihren PUCH Motorräder haben Edi, Toni und Werner B. nach Mattighofen ist KTM Museum gemacht.

Zwei Tages Ausfahrt Mönchhof

 

Am Sonntag dem 30.7 haben sich Edgar, Helmut Werner mit Andrea beim Großheurigen in Leobersdorf getroffen, um gemeinsam nach Mönchhof ins Dorfmuseum zu fahren. Nach einer Kaffeepause in Mannersdorf sind wir weiter nach Mönchhof getuckert. Dort angekommen, haben wir uns mit Kurti und seinen Freunden getroffen. Wir haben, das an diesem Tag belebte Dorfmuseum gemeinsam besichtigt und unsern Hunger und Durst gelöscht. Später haben wir uns mit dem Bruder von Andrea und seiner Frau in Frauenkirchen im Kaffeehaus gemütlich zusammengesetzt. Das Abendessen haben wir mit einigen unsern Traktorfreunden vom Oldtimer Club Pannonia beim Heurigen eingenommen. Gemütlich ausklingen lassen haben wir den Abend beim Kirchenwirt, wo wir übernachtet haben. Nach dem Frühstück, am nächsten Morgen, sind wir nach Purbach gefahren. Dort hat uns unser Freund Franz S. schon mit Getränken erwartet, nach kurzer Plauderei haben wir uns wieder auf die Heimreise über Donnerskirchen und Loretto nach Kottingbrunn gemacht. Beim Heurigen Ednitsch haben wir die Ausfahrt bei einem leckeren Mittagessen ausklingen lassen.

Danke an alle die sich die Zeit für uns genommen haben und diese tolle Ausfährt möglich gemacht haben.

Hohe Wand Ausfahrt

 

Am Samstag dem 29.7.2023 früh haben sich Edgar mit Petra, Wolfgang, Ernst W., Josef mit Frau, Karl mit Annette, Beate mit Michael, Werner K., Fritz K., Rudolf, Rene´, Erich, Helmut K., und Georg mit Renate in Hölles auf den Weg Richtung Hohe Wand gemacht. Bei Gerhard zu Hause sind wir alle von ihm und seiner Familie sehr herzlich begrüßt worden. Nachdem wir unseren Durst gestillt haben, ist die Ausfahrt kurz besprochen worden. Mit 33 Traktoren sind wir über Zweiersdorf, Oberhöflein durch die Wälder nach Netting Meiersdorf, Gaaden, Stollhof auf die Hohe Wand gefahren. Leckeres Essen hat es  im Naturparkstüberl gegeben, wo Gerhard für uns reserviert hat. Nachdem wir einen kurzen Regenguss abgewartet haben haben wir eine kleine Rundfahrt zum Alpengasthaus Postl gemacht. Nach einer kleinen Jause und einem weiteren Regenguss haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Natürlich sind wir in Piesting wie immer auf ein leckeres Eis stehengeblieben. Ausklingen haben wir den Tag in Hirtenberg beim Pferdefest lassen.

 

Danke an alle die mit gefahren sind.