AUSFAHRT WANDLINGER

 

 

Am Samstag dem 27.07.2019 trafen sich trotz eingezogenem Wetter Helmut, Robert, Alex, Rene´ und  ein Freund bei den Werth´s um gemeinsam zu den Wandlingern zu tuckern. Leider gab einer der Traktoren schon in Enzesfeld den Geist auf und so fuhren Beate mit Bettina, Edgar und Helga zurück um die Traktoren zu wechseln. Der Rest tuckerten nach Matzendorf wo  Rudolf, Roland und Andi mit Bruder und Sandra warteten. Deshalb fuhren wir in zwei Gruppen zum Treffen nach Maiersdorf, dort angekommen wurden wir sehr herzlich von den Wandlingern und allen Traktorfreunden begrüßt. Gleich darauf startete auch schon die Ausfahrt, diesmal führte sie uns nach Zweiersdorf, Schrattenbach über den guten Mann nach Puchberg und weiter nach Miesenbach zum Michelwirt wo es Mittagessen gab. Anschließend ans Essen machten wir uns auf den Heimweg da, das Wetter nicht sehr vielversprechend aussah und es schon Donnerte. Leider mussten wir den größten Teil des Weges im Regen passieren.

 

Wir danken der Familie Iser für die tolle Ausfahrt und allen die mit uns tuckerten.                                                                                                                                                                           DIE Werth´s

Olympiade St. Veit

 

Heuer stellte die Traktorbande wieder eine Wettkampfgruppe für die St. Veiter Olympiade. Von Coach sehr motiviert meisterte die Truppe bei strömenden Regen mit vollem Einsatz die verschiedenen Stationen.

Danach wurde bei netter Plauderei auf die Siegerehrung gewartet. 

Wir bedanken uns bei allen die mitmachten und bei der FF St. Veit für die Einladung und die tolle Organisation.

                                                                              die Werth´s

 

 

 

Horitschon

 

Am Samstag dem 13.07.2019 trafen sich Helmut und Robert bei Edgar um gemeinsam nach Horitschon zu fahren. In Matzendorf stießen Werner, Fritz und Heli dazu. Erste Labestelle war in Katzelsdorf bei Ivo, die zweite Rast in Walpersbach  bei unserem lieben Freund Schurl, bei dem es eine kleine Jause gab. Wie immer wurde auch in Schwarzenbach ein kleiner Stopp eingelegt bevors dann nach Horitschon weiterging. Dort angekommen wurden wir alle recht herzlich begrüßt, nach dem wir unser Nachtlager aufgebaut hatten stillten wir noch unseren Hunger, bevor der Hindernis Parcours begann. Als alle die Strecke absolviert hatten, warteten wir bei netten Gesprächen und guten Wein bis die Preisverleihung begann. Danach wurde noch bis in die Morgenstunden gut gelaunt gefeiert.                                                                           Am nächsten Morgen gabs wie jedes Jahr ein leckeres Frühstück der Fam. Duschanek, danach machten wir eine kleine Ausfahrt durch die Weingärten und entdeckten dabei einen alten Grenzwachturm den wir erkundeten. Danach tuckerten wir weiter und fanden ein Lokal wo wir zu Mittag aßen. Weiter gings wieder aufs Festgelände wo alle Traktoren bei der Präsentation mit einer Urkunde und einer guten Flasche Wein prämiert wurden. Leider mussten wir uns auch gleich wieder auf den Heimweg machen.

Wir DANKEN dem Oldtimer Traktor Verein HORITSCHON für die tolle Veranstaltung und die schönen Preise und wir BEDANKEN uns bei der Familie DUSCHANEK für die gute und freundlich Bewirtung                                                                                                                                                            

 

                                                                                                           die Werth´s

Firma Beer´s Sommerfest und Neueröffnung

 

 

Am Sonntag trafen sich Edgar, Helmut K., Fritz, Erich, Robert, Rudolf, Hans,Werner, Heli und einige Traktorfreunde um gemeinsam nach Sollenau zu tuckern. Nach einer herzlichen Begrüßung und Übergabe eines Essens Gutscheins und einem kleinen Geschenk wurden die Traktoren und verschieden Gerätschaften besichtigt. Einige unserer Freunde machten bei Geschicklichkeitsspielen mit, danach stillten wir unseren Hunger und Durst und nach angenehmer Plauderei machten wir uns wieder auf die Heimreise. Danke an alle die mitfuhren.

                                                                             die Werth´s

Besuch aus Gols

 

Am Samstag trafen sich Helmut K., Roland, Fritz und Rudolf bei den Werth´s. Gemeinsam tuckerten wir nach Oberwaltersdorf um dort einige Traktorfreunde aus Gols abzuholen. Nach einer kurzen Begrüßung tuckerten wir zusammen über Feldwege durch Teesdorf, Günselsdorf, Schönau nach Sollenau, wo wir eine kleine Pause am Heilsammen Brunnen einlegten. Von dort aus gings nach Hölles wo wir eine interessante Führung durch den Pecherpfad hatten. Danach tuckerten wir alle zum Heurigen Schagl, wo wir unseren Hunger und Durst stillten. Leider mussten sich unsere Freunde schon bald auf ihren langen Heimweg machen.

Wir bedanken uns bei unseren Golser Traktorfreunden für ihren Besuch und bei unseren Freunden fur´s mitfahren.

                                                                              die Werth´s

 

 

 

 

 

Gedenkausfahrt

          für

       Michael

Leider konnte Michi dieser langersehnten Ausfahrt nicht mehr beiwohnen und so organisierte Fritz eine Gedenkausfahrt auf die Mamauwiese.

Und so trafen sich am Sonntag dem 30.06.2019 Helmut K., Helmut S. mit Sonja, Robert, Martina und Hannes bei den Werth´s um mit Helga und Edgar mit Petra und Freund nach Pottenstein über den Hals nach Pernitz, wo wir im Cafe Sand auf Fritz, Helmut H., Toni mit Erika, Franz mit Sissi, Helmut V. und Rudi warteten die von Matzendorf starteten. Es kamen auch Ernst und Gitti und einiger der Puchberger Traktorfreunde um an diese Ausfahrt teilzunehmen. Nach einem gemeinsamen Frühstück tuckerten wir zusammen nach Gutenstein zum Bauernmuseum. Dort machten einige die Führung durchs Museum und Karl stieß zu uns. Von dort aus gings weiter auf die Mamauwiese wo wir  Berggasthaus zu Mittag aßen. Danach sprach Fritz einige Worte zum Gedenken an Michi und an die kürzlich verstorbene Frau eines Puchberger Oldtimer Freundes. Weiter ging dann die Fahrt nach Puchberg, wo wir eine kleine Eispause einlegten .Danach führen wir über Miesenbach dem Ascher nach Waldegg, Piesting und weiter nach Hernstein wo wir im Gasthaus Penninger einkehrten. Einige von uns ließen den Tag beim Heurigen in Lindabrunn ausklingen.

 

Wir bedanken uns bei allen die bei dieser Ausfahrt mit tuckerten.                                                                                                                                                                               die Werth´s

Maibaum Umschnitt

 

Zum Maibaum Umschnitt half Monika Edgar das Spanferkel zu füllen welches es am Abend gab. Um etwa 18 Uhr begannen Edgar und ich den Maibaum umzuschneien. Nach der Baum von uns gefällt wurde gabs das lecker gefüllte Schwein. Gemütlich ließen wir alle zusammen den Abend ausklingen.

Danke an alle die mit mir feierten, an den Brauchtumsverein der das Fest erst möglich machte. 

                                                                               Eure Helga

Ausfahrt Hernstein

 

Am Samstag trafen sich Christoph, Robert, Bettina und Helmut K. bei den Werth´s um gemeinsam mit Edgar und Beate mit Sebastian nach Hernstein zu tuckern. In Lindabrunn am Hauptplatz warteten schon Andi mit Sandra und Fritz um sich anzuschließen. In Hernstein angekommen wurden wir sehr herzlich Begrüßt nach der Anmeldung dauerte es nicht mehr lange und die Rallye startete. Der weg zu den 5 Stationen führte durch den Wald bei zweit Stationen wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Nachdem wir wieder am Festgelände waren wurde die Wartezeit zur Preisverleihung mit einem lecken Spanferkel verkürzt. Alle Teilnehmer wurden mit einer Urkunde belohnt, die Zeit verging bei netten Gesprächen wie in Flug und wir machten uns auf den Heimweg.

Danke an die FF Hernstein für die tolle Ausfahrt und an unsere Freunde fürs mitfahren.

                                                                                                            die Werth´s

 

 

Traktorralley der Traktorbande Hirtenberg

 

Damit unser diesjährige Traktorrallye stattfinden konnte, waren unser Helfer vor dem Fest wieder sehr fleißig.

Um 9 Uhr trafen die ersten Traktoren ein, welche sich dann auch gleich nach der Begrüßung anmeldeten. Nach dem Eintreffen aller Traktoren begann die Rallye in der sie sich alle Teilnehmer in vier Stationen beweisen mussten.

Als alle Teilnehmer die Stationen bewältigt hatten wurden nach einer kurzen Wartezeit gleich mit der Siegerehrung begonnen.Nach der Siegerehrung gabs endlich das langerwartete Spanferkel, Bei angenehmer Stimmung ließen wir den Tag gemütlich ausklingen.

Wir bedanken uns bei allen die heuer wieder mitmachten und an die die fleißig im Hintergrund geholfen haben.

Wir bedanken uns bei den Gemeinderäten und allen anderen Spendern für die Geschenkkörbe und Sachspenden.

                                                                              die Werth´s

 

 Traktorrallye Hölles

 

Am Samstag dem 25.05.2019 trafen sich Helmut K., Alex B., Rene, Toni mit Lotte, Herbert L., Robert und Bettina bei Edgar, Helga und Beate um gemeinsam nach Hölles zu tuckern. Dort angekommen wurden wir recht herzlich von Fritz und der FF Hölles  begrüßt. Nach der Anmeldung und Begrüßung vieler Freunde starteten wir bald mit dem ersten Bewerb. Nachdem wir acht interessante Bewerbe mit viel Geschick absolviert hatten kamen wir wieder zum Festgelände zurück, auch gab´s zur Hälfte des Bewerbs eine Labestelle mit Getränken und einer kleinen Jause. Nach einer nicht all zu langen  Wartezeit begann die Siegerehrung. Die Traktorbande gewann heuer den 1. Preis bei dem Damen und den Preis für die größte Gruppe.

 

Wir danken allen 25 Traktorfreunden die das möglich gemacht haben und natürlich auch der FF Hölles und unserm Traktor Fritz.

Es war wieder toll DANKE !!!!

                                                                                die Werth´s                                                                                                          

Spontan Ausfahrt

 

Am 20.05.2019 trafen sich Fritz, Helmut K, Franz mit Sissi, Heli, Helmut V., Erich, Rudolf, Roland und Hannes D. in Lindabrunn am Hauptplatz. Zusammen tuckerten sie über Aigen, Hernstein, Grillenberg und Berndorf noch Pottenstein wo Edgar dazu stieß. Gemeinsam ging´s weiter übern Grabenweg und Hals zum Waxeneck wo alle Durst und Hunger stillten. Danach fuhren sie über Pernitz und der Ochsenheide nach Waidmannsfeld, Miesenbach, Öd, Waldegg, Piesting und Wöllersdorf nach Hölles wo alle am Pferdehof Groiss auf eine Jause und ein Getränk eingeladen wurden. Dort ließen wir den Nachmittag gemütlich ausklingen.

Wir danken allen fürs mittuckern und dem Pferdehof Groiss für die nette Bewirtung.                                                                                                                                                     die Werth´s

Oldtimer Messe Tulln

 

Am Samstag dem 18.05.2019 besuchten Robert und Bettina die Oldtimer Messe in Tulln und brachten für alle die nicht dabei waren einige interessante Fotos mit. 

Danke an euch

                                                                                     die Werth´s

 

 Geschenks Übergabe zum 50er

 

Die Traktorbande gratulierte Herbert recht herzlich zu seinem 50er. 

 

                                                                            die Werth´s

 Ausfahrt Weikersdorf

 

Am 1.05.2019 trafen sich Edgar, Beate, Helga und Helmut K. und fuhren nach Matzendorf, um gemeinsam mit Fritz, Werner, Heli, Rudolf, Roland und Sonja mit Helmut nach Weikersdorf zu tuckern. Nach einem kleinen Imbiß am Weikersdorfer Hauptplatz  und netter Plauderei starteten die Weikersdorfer ihre Ausfahrt.  Gemeinsam tuckerten wir Richtung Neunkirchen wo wir beim Schwarzwirt eine kleine Pause einlegten, danach gings weiter über Schwarzau, Lanzenkirchen nach Katzelsdorf wo wir in der Alten Schmiede zu Mittag aßen. Anschließend fuhren wir nach Wr. Neustadt zur Landesaustellung/Kasematten, wo einige von uns die Führung mitmachten und andere Kaffee und Eis genossen. Danach tuckerten wir wieder nach Hause.

Wir bedanken uns bei allen für die tolle Ausfahrt.

                                                                                    die Werth´s

Maibaum Aufstellen bei Helga

 

Als ich am Dienstag von der Arbeit kam, war meine Überraschung riesen groß, als ich sah das in unserer Einfahrt ein Maibaum stand.

Danke an den Brauchtums Verein und an alle Helfer die bei diesem Regenwetter sich die Mühe machten und den Baum aufstellten und in bewachten.

                                                      DANKE für diese Ehre eure Helga

                                                             

Bus Ausfahrt

 

Am 28.4.2019 lud die Traktorbande zur alljährlichen Bus Ausfahrt. Einstiegstellen waren in Leobersdorf, Hirtenberg Auner, Dworzak und Kupferhammersiedlung  und St. Veit beim ehemaligen Schuhhaus Bachner. Danach gings weiter nach Amstetten zum Landtechnik Museum Distelberger. Gleich nach unserer Ankunft wurden wir von Herrn Anton Distelberger sen. herzlich begrüßt. Die Führung durch sein riesiges Museum begann danach sofort. Mit viel Witz und Humor wurden wir durch all seine Gebäude geführt und zu vielen seiner Gegenstände wusste er sehr interessante Geschichten. 

Mittagessen gab´s dann in Blindenmarkt im Oldtimer Stüberl, wo wir sehr freundlich empfangen wurden. Nach dem Essen wurden wir vom Obmann Rudolf Bemmer durch das angrenzenden Museum geführt. Wir durften auch durch seinen Flohmarkt stöbern, wo einige Freunde interessante Dinge für sich fanden. 

Ausklingen ließen wir den Ausflug beim Heurigen Hold in Artstetten wo einige noch eine Kleinigkeit zu sich nahmen. 

 

Wir bedanken uns bei allen die mit uns fuhren, bei Peter unserem Busfahrer das er uns wieder gut nach Hause gebracht hat, bei Herbert für seine Jausensackerl und bei Peter L. für seine Geburtstagsrunde.

Außerdem möchten wir uns bei beim Oldtimer Stüberl Blindenmarkt bedanken das sie extra für uns aufgesperrt haben.

                                                                              die Werth´s